• Zahnarztpraxis
    Markus Lange

Zahnarzt Markus Lange

Herzlich willkommen

Unser Team bietet Ihnen professionelle Zahnreinigung, ästhetische Zahnerhaltung, Bleaching in der Praxis und vieles mehr. Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie gerne über unsere Praxis mit unseren zahlreichen Leistungen informieren. Neben angenehmen Praxisräumen und einer modernen Ausstattung stehen Ihnen Besonderheiten wie Ratenzahlung oder kostenfreier WLAN zur Verfügung. Mein Team und ich freuen uns auf Sie!

Ihr Praxisteam Zahnarzt Markus Lange

2 Ärzte

10 Mitarbeiter

4 Behandlungszimmer

Sprechzeiten


Mo.  8.30-12.00 / 14.00-18.00
Di.  8.30-12.00 / 14.00-18.00
Mi.  8.30-14.00
Do.  8.30-12.00 / 14.00-18.00
Fr.  8.30-14.00

Kontakt


Zahnarzt Markus Lange
St. Barbara-Str. 3
66450 Bexbach-Frankenholz
Telefon: 0 68 26 / 80 01 18
Fax: 0 68 26 / 52 19 631
www.zahnarzt-markus-lange.de
info@zahnarzt-markus-lange.de
Anfahrtskarte auf Google Maps

Unser Leistungsspektrum

Wir bieten in unserer Zahnarztpraxis die Professionelle Zahnreinigung mittels des Airflow Prophylaxis Master von der Firma EMS an. Dieses Gerät wurde speziell zur schmerzfreien Entfernung von Zahnstein und Belägen ober- und unterhalb des Zahnfleisches entwickelt. Es unterscheidet sich von anderen Geräten durch seine Einstellungsmöglichkeiten und speziellen Aufsätzen für jegliche Behandlungssituation. So kann zum Beispiel die Wassertemperatur, der Wasserdruck, der Luftdruck, die Pulvermenge getrennt voneinander in kürzester Zeit nach Bedarf angepasst werden. Durch die spezielle Ultraschallfrequenz wird eine schmerzfreie Behandlung überhaupt erst möglich. Ob Keramikimplantat, Titanimplantat oder tiefe Zahnfleischtaschen, es gibt immer den passenden Aufsatz.

Ziel der Behandlung ist alle Verfärbungen, Belägen sowie Zahnstein von der Zahnoberfläche und der erreichbaren Wurzeloberfläche zu entfernen ohne parodontal chirurgische Instrumente nutzen zu müssen. Die anschließende Oberflächenpolitur aller Zähne, Füllungen und Kronen wirkt neuen Belegen vor. Bei regelmäßiger Anwendung, die von Patient zu Patient individuell bestimmt wird, kann effektiv die Parodontitis verhindert werden. Zudem wirken die perfekt gesäuberten und hochglanzpolierten Zähne anschließend wieder etwas heller.

Noch wichtiger ist aber die ausführliche Aufklärung über aktuelle Zahnpflegehilfsmittel und deren richtige Anwendung bei der Mundhygiene. Je länger sie den gereinigten Zahnzustand nach einer professionellen Zahnreinigung zu Hause aufrecht erhalten können, desto höher ist die Chance die Parodontitis langfristig unter Kontrolle zu halten.

Das Bleaching der Zähne ist auch heute noch unter Zahnärzten ein heiß diskutiertes Thema. Als Zahnarzt habe ich den Anspruch ein für den Patienten ästhetisch zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen ohne den Zahn zu stark an seiner Oberfläche zu verändern. Zähne aufzuhellen ist eigentlich nicht schwer und nicht teuer. ABER das Ergebnis zu erreichen ohne den Zahn oder das Zahnfleisch zu schädigen ist nicht ganz so einfach und mit mehr Kosten verbunden.

Wir bleachen ausschließlich in der Praxis und nur mit dem Bleachingmittel polaoffice+ 6% der Firma SDI. Mit diesem Produkt läuft das Bleaching komplett schmerzfrei ab und durch die sehr geringe Konzentration des Ätzmaterials werden die Zähne und das Zahnfleisch dabei trotzdem geschont.

Füllungen können heute so gestaltet werden, dass man sie nicht mehr vom Zahn unterscheiden kann. Gerade im Frontzahnbereich sorgen nicht sichtbare Füllungen für ein schönes Lächeln. In den meisten Fällen kann man jede Frontzahnfüllung so gestalten, dass man sie nicht mehr erkennt. Und sollte es nicht mehr mit Füllungen machbar sein, kann man auf Veneers zurückgreifen.

Im Seitenzahnbereich bieten wir neben Kunstoff auch immernoch Amalgam, Glasinomerzemente, Inlays und Teilkronen an. Die passende Füllung ist von so vielen Faktoren abhängig, dass man dies nur im persönlichen Gespräch klären kann. Alle Füllstoffe haben Vor – und Nachteile. Ob Verträglichkeit, Langlebigkeit, Preis, … nicht immer ist jede Variante sinnvoll.

Noch heute muss man leider bei der Wurzelkanalbehandlung von einem Versuch den Zahn zu erhalten sprechen. Zwar liegt die Erfolgsquote zwischen 80-95% aber eben nicht bei 100%. Diese Quote ist auch im Wesentlichen davon abhängig auf welche Behandlungsmöglichkeiten man zurückgreift. Leider werden viele Möglichkeiten nicht von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt. Drei dieser Zusatzleistungen verwende ich mittlerweile grundsätzlich, da diese Leistungen die Erfolgschance erfahrungsgemäß und nachweißlich enorm erhöhen:

Elektrometrische Längenbestimmung:
Bei der Wurzelkanalbehandlung ist Genauigkeit am entscheidendsten. Wir arbeiten normal blind nach Gefühl und Erfahrung und machen dann zur Kontrolle eine Röntgenaufnahme. Die Kontrolle mit einem 2D Röntgenbild ist leider nicht immer exakt, da die Zahnanatomie sehr unterschiedlich sein kann und man nicht immer alle Besonderheiten auf einem Röntgenbild erkennen kann. Bei der elektrometrischen Längenbestimmung wird mit einem Gerät der perfekte Punkt, an dem die Wurzelkanalfüllung enden sollte, bestimmt. Zu lange oder zu kurze Wurzelfüllungen, welche die Erfolgschancen senken, sind damit nicht mehr möglich.

Elektrophysikalisch Chemische Methoden:
Neben der exakten Längenbestimmung und Säuberung des Kanals werden die Kanäle mit Spülungen gereinigt und desinfiziert. Dabei gibt es auch Unterschiede. Die sehr effektive elektrophysikalisch chemische Methode wird leider auch nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Dabei wird eine besondere Spülung verwendet, welche durch Ultraschall aktiviert wird und schwer zugängliche Region doch noch erreicht.

Maschinelle Aufbereitung mittels VDW Gold und REZIPROC blue Feilen:
Die Aufbereitung gekrümmter Wurzelkanäle mittels kassenkonformen unflexiblen endodontischen Feilen kann die Behandlung erschweren und zu unerwünschten Komplikationen führen. Mit den neu entwickelten RECIPROC blue-Feilen von VDW, welche besonders flexibel sind und damit ein geringeres Frakturrisiko haben als herkömmliche Feilen, werden enge und gekrümmte Kanäle deutlich sicherer, zeitsparender und angenehmer aufbereitet.

Wir bieten nur noch die PZR unterstützte Parodontitisbehandlung an. Wichtig dabei ist das anschließende Recall Program. Bedeutet, dass wir mit Ihnen zusammen ein individuelles „Kontrollprogram“ entwickeln damit die Parodontitis langfristig effektiv behandelt wird.

Ein Zahnersatz sollte heute so gestaltet sein, dass keiner erkennt, dass man eine Krone, Brücke oder Prothese trägt. Sprich mein Anspruch ist es, den Zahnersatz so zu planen, dass man beruhigt und zufrieden lachen kann. Klammern oder spätere sichtbare Kronenränder gehören heute der Vergangenheit an.

Ich glaube fast jeder geht ungern zum Zahnarzt. Manche mit weniger Angst, für manche im Vorfeld schon ein Horrortrip. Wenn ich mich im privaten Bereich vorstelle vermeide ich zu erwähnen, was ich beruflich mache, da dies in den meisten Fällen ein Zucken beim Gegenüber auslöst ;) Die Ursachen der Angst sind sehr unterschiedlich. Deswegen kann man nicht jeden Angstpatienten gleich „therapieren“. Ich werde selbst oft von Kollegen gefragt, wie man mit Angstpatienten umgeht bzw. wie ich das mache. Das kann man nicht so einfach beantworten.

Es hat viel mit Sympathie zu tun. Sicherlich gibt es gerade bei Angstpatienten Grundregeln, aber schlussendlich muss man es austesten. Zum Beispiel ist einer meiner goldenen Regeln, keine Behandlung in der ersten Sitzung. Ich erwarte noch nicht mal, dass man direkt in den Mund schauen darf. Sich kennen lernen und Vertrauen aufbauen benötigt halt Zeit. Setzen Sie sich nicht selber unter Druck. Der Rest kommt meist von alleine.

Wir arbeiten auch mit den Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentren (DZR) zusammen. Somit ist eine Ratenzahlung kein Problem. Die DZR bietet Ihnen zinsfreie Darlehen (maximal 6 Monate) oder maximale Laufzeiten von bis zu 48 Monaten.

Sie können gerne das Gäste WLAN nutzen. Einfach an der Anmeldung nach dem Passwort fragen.

Unsere 4 Behandlungszimmer sowie der Empfangsbereich sind mit mehreren hochwertigen Klimageräten ausgestattet. Die Klimageräte arbeiten mit einer indirekten Belüftung, damit kein Zug oder spürbare Luftströme entstehen. Durch regelmäßige Wartungen wird ein angenehmes Raumklima gewährleistet. Durch individuelle Regelungen kann die Raumtemperatur nach Wunsch des Patienten angepasst werden.

Unsere Praxis befindet sich im Erdgeschoss und ist ohne Hindernisse begehbar. Ein Behandlungszimmer ist extra so konzipiert, dass sogar Röntgenbilder am Behandlungsstuhl / Rollstuhl durchgeführt werden können. Eine behinderten gerechte Toilette ist mit dem nächsten Umbau geplant.

  • Digitales Röntgen
    • Ein Strahler (Baujahr 2017) im Zimmer für Patienten mit Bewegungseinschränkung
    • Ein Strahler (Baujahr 2017) im Röntgenraum
    • Ein OPG (Baujahr 2017) im Röntgenraum
    • Durch unsere neuen digitalen Röntgengeräte sinkt die Strahlenbelastung bei gleichzeitig verbesserter Bildqualität.
  • Intraorale hochauflösende Digitalkamera für Vergleichsaufnahmen
  • Infoskop
    • Ob Anamnese, Mehrkostenvereinbarungen, Aufklärungsvideos, … alles läuft auf IPads
  • Digitales Terminbuch
  • „Papierlose“ Praxis

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin

0 68 26 – 80 01 18

Angstpatienten

Ich glaube, fast jeder geht ungern zum Zahnarzt. Manche mit weniger Angst, für manche ist es im Vorfeld schon ein Horrortrip. Wenn ich mich im privaten Bereich vorstelle, vermeide ich zu erwähnen, was ich beruflich mache, da dies in den meisten Fällen ein Zucken beim Gegenüber auslöst.

Die Ursachen der Angst sind sehr unterschiedlich. Deswegen kann man nicht jeden Angstpatienten gleich „therapieren“. Ich werde selbst oft von Kollegen gefragt, wie man mit Angstpatienten umgeht bzw. wie ich das mache. Das kann man nicht so einfach beantworten. Es hat viel mit Sympathie zu tun. Sicherlich gibt es gerade bei Angstpatienten Grundregeln, aber schlussendlich muss man es austesten. Zum Beispiel ist einer meiner goldenen Regeln, keine Behandlung in der ersten Sitzung. Ich erwarte noch nicht mal, dass man direkt in den Mund schauen darf. Sich kennen lernen und Vertrauen aufbauen benötigt halt Zeit. Setzen Sie sich nicht selber unter Druck. Der Rest kommt meist von alleine.

Infocenter

Ratenzahlung

Wir arbeiten auch mit den Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentren (DZR) zusammen. Somit ist eine Ratenzahlung kein Problem.

Kostenfreies Gäste-WLAN

Sie können gerne das Gäste-WLAN nutzen. Einfach an der Anmeldung nach dem Passwort fragen.

Recall Programm

Sie müssen uns nur ankreuzen, ob wir Sie in 6 oder 12 Monaten an einen Kontrolltermin erinnern sollen. Ob per Brief oder per Email, verpassen Sie keinen Prophylaxetermin mehr.

Notdienst

Hier finden Sie die aktuelle Notdiensteinteilung: hier klicken

• Voll klimatisierte Praxis: 40° werden bei uns nicht wahrgenommen.
• Barrierefreie Praxis: Keine Treppe, für Rollstuhlfahrer geeignet, ohne Fahrstuhl.

Voll digitalisierte Praxis

 Digitales Röntgen

  • Ein Strahler (Baujahr 2017) im Zimmer für Patienten mit Bewegungseinschränkung
  • Ein Strahler (Baujahr 2017) im Röntgenraum
  • Ein OPG (Baujahr 2017) im Röntgenraum

 Durch unsere neuen digitalen Röntgengeräte sinkt die Strahlenbelastung bei gleichzeitig verbesserter Bildqualität.

 Intraorale hochauflösende Digitalkamera für Vergleichsaufnahmen

 Infoskop

  • Ob Anamnese, Mehrkostenvereinbarungen, Aufklärungsvideos, … alles läuft auf IPads
  • Digitales Terminbuch (ab 2018)
  • „Papierlose“ Praxis (ab 2018)

Kontakt

Kontaktinformationen

Zahnarzt Markus Lange
St. Barbara-Str. 3
66450 Bexbach-Frankenholz
Telefon: 0 68 26 / 80 01 18
Fax: 0 68 26 / 52 19 631
www.zahnarzt-markus-lange.de
info@zahnarzt-markus-lange.de
Anfahrtskarte auf Google Maps

Öffnungszeiten

Montag: 8.30-12.00 / 14.00-18.00 Uhr
Dienstag: 8.30-12.00 / 14.00-18.00 Uhr
Mittwoch: 8.00-14.00 Uhr
Donnerstag: 8.30-12.00 / 14.00-18.00 Uhr
Freitag: 8.30-14.00 Uhr

Notdienst
hier klicken